My Fair Lady

Fotos: Marco Trierweiler

Stückbeschreibung

Der Professor für Sprachen, Henry Higgings, geht mit seinem Freund, Oberst Pickering, eine Wette ein, nach der er jeden aus dem niederen Stand so trainieren könnte, sodass er in der Adelsgesellschaft nicht auffallen würde. Higgings wählt sich das ordinäre Blumenmädchen Eliza Doolittle als Zielobjekt aus und beginnt, ihren Akzent weg zu trainieren und ihr Manieren beizubringen.

Das ist nicht ganz einfach, aber Eliza ist eine Musterschülerin. So gelingt es dem Professor, Eliza als Prinzessin auf dem Diplomatenball auszugeben, ohne dass jemand den Schwindel bemerkt.

 

Allgemeine Informationen

Hochdeutsches Musical nach B. Shaws "Pygmalion"

Buch und Liedertexte von A. J. Lerner

Musik von F. Loewe

übersetzt durch R. Gilbert

gallisas theaterverlag und mediaagentur GmbH